Dresden

Residenz am Postplatz

In der ehemaligen Dresdner Oberpostdirektion, in unmittelbarer Nähe zur historischen Altstadt, und nicht weit vom Zwinger und der Frauenkirche entstand die Residenz am Postplatz.
Im Altbau wurden die verbliebenen Fassaden der ehemaligen Oberpostdirektion gesäubert, teilweise steinmetzmäßig aufbereitet, teilweise modern interpretiert. Eingänge, Treppenhäuser, Flure und Lobby wurden von der Künstlerin Julia Bornefeld künstlerisch gestaltet. Um den ursprünglichen Charakter des Gebäudes zu bewahren, wurden historische Elemente wie Stucksäulen, Ziegelbögen und Kreuzgewölbe soweit wie möglich erhalten, restauriert und in die Wohnungen integriert.

www.juliabornefeldplus.com

Auftraggeber: CG Gruppe AG
Jahr: 2017
Kategorie: Kunst am Bau

Durch die Nutzung dieses Online Angebotes stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zudem stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.