Dresden

Weisseritz Gärten

Die Weisseritz Gärten kommen mit einer besonderen Gestaltung daher. Als erster Mietwohnungsbau in Dresden hielt hier „Kunst am Bau“ Einzug, zumindest in drei Treppenhäusern.

Die Künstlerin Julia Bornefeld war hier am Werk.

Durch den Wiederaufbau der Frauenkirche habe sie sich für die Mosaikwände inspirieren lassen, wie so oft lässt sie die Geschichte des Ortes in ihr Werk einfließen. Ihre in verschiedenen Farben übereinandergestapelten und durch die Luft wirbelnden Kuben sollen Bausteine symbolisieren. „So wie auch kleine Kinder mit Bauklötzen spielen und dabei etwas entstehen lassen“, erklärt Bornefeld.

www.juliabornefeldplus.com

Auftraggeber: CG Gruppe AG
Jahr: 2017
Kategorie: Kunst am Bau

Durch die Nutzung dieses Online Angebotes stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zudem stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.